APRI Ausbildung

APRI steht für „Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinien der Interessengemeinschaft Zugpferde e. V.“

Die Ausbildung nach APRI ist modular aufgebaut: Nach dem Grundkurs Arbeitspferde I und II, die als Einstieg für die weiteren Ausbildungsstufen erforderlich sind, können in den Bereichen Forst, Landwirtschaft und Gewerbliches Fahren zahlreiche Fachkurse belegt werden, die dann mit dem Erwerb eines entsprechenden Zertifikates in einem Prüfungskurs abgeschlossen werden können.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Interessengemeinschaft Zugpferde www.ig-zugpferde.de