Datenschutz


Wir informieren Sie nachfolgend gemäß den gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzrechts (insb. gemäß
BDSG n.F. und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ‚DS-GVO‘) über die Art, den Umfang
und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen. Diese
Datenschutzerklärung gilt auch für unsere Websites und Sozial-Media-Profile. Bezüglich der Definition von
Begriffen wie etwa „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ verweisen wir auf Art. 4 DS-GVO.
Name und Kontaktdaten des / der Verantwortlichen
Unser/e Verantwortliche/r (nachfolgend „Verantwortlicher“) i.S.d. Art. 4 Zif. 7 DS-GVO ist:
Pferdehof Anita Kuhlemann
Raiffeisenstr 54
26810
Geschäftsführer: Anita Kuhlemann
Datenschutzbeauftragte/r
anita.kuhlemann1@ewe.net
Datenarten, Zwecke der Verarbeitung und Kategorien betroffener Personen
Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung
personenbezogener Daten.

  1. Arten der Daten, die wir verarbeiten
    Nutzungsdaten (Zugriffszeiten, besuchte Websites etc.), Bestandsdaten (Name, Adresse etc.),
    Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail, Fax etc.), Inhaltsdaten (Texteingaben, Videos, Fotos etc.),
    Kommunikationsdaten (IP-Adresse etc.),
  2. Zwecke der Verarbeitung nach Art. 13 Abs. 1 c) DS-GVO
    Website technisch und wirtschaftlich optimieren, Kontaktaufnahme bei juristischer Beanstandung durch
    Dritte, Optimierung und statistische Auswertung unserer Dienste, Kommerzielle Nutzung der Website
    unterstützen, Nutzererfahrung verbessern, Website benutzerfreundlich gestalten, Wirtschaftlicher Betrieb
    der Werbung und Website, Marketing / Vertrieb / Werbung, Erstellung von Statistiken, Websites mit
    Funktionen und Inhalten bereitstellen,
  3. Kategorien der betroffenen Personen nach Art. 13 Abs. 1 e) DS-GVO
    Besucher/Nutzer der Website, Kunden,
    Die betroffenen Personen werden zusammenfassend als „Nutzer“ bezeichnet.
    Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten
    Nachfolgend Informieren wir Sie über die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten:
  4. Wenn wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogenen Daten eingeholt haben, ist Art. 6
    Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  5. Ist die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen
    erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  6. Ist die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen (z.B.
    gesetzliche Aufbewahrungspflichten), so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO Rechtsgrundlage.