Ausbildung FN

„Lernen in kleinen Schritten – das ist der Gedanke der Abzeichen im Pferdesport. Durch die vielen kleinen Schritte bietet das System für jeden Reiter, Fahrer oder Voltigierer ein passendes Abzeichen als Dokumentation seines Fortschritts. Dabei steigen die Anforderungen von Abzeichen zu Abzeichen sukzessiv an, sodass jedes Abzeichen auf die erhöhten Anforderungen des jeweils weiterführenden Abzeichens vorbereitet.  Unabhängig vom Turniersport- oder Wettkampfgedanken stellt das Abzeichensystem vorrangig eine Ausbildungsüberprüfung dar. Deshalb sind die Abzeichen vor allem auch eine Motivation, sich ständig im sportlichen und alltäglichen Umgang mit dem Partner Pferd weiterzubilden.“

„Lernen in kleinen Schritten – das ist der Gedanke der Abzeichen im Pferdesport. Durch die vielen kleinen Schritte bietet das System für jeden Reiter, Fahrer oder Voltigierer ein passendes Abzeichen als Dokumentation seines Fortschritts. Dabei steigen die Anforderungen von Abzeichen zu Abzeichen sukzessiv an, sodass jedes Abzeichen auf die erhöhten Anforderungen des jeweils weiterführenden Abzeichens vorbereitet.  Unabhängig vom Turniersport- oder Wettkampfgedanken stellt das Abzeichensystem vorrangig eine Ausbildungsüberprüfung dar. Deshalb sind die Abzeichen vor allem auch eine Motivation, sich ständig im sportlichen und alltäglichen Umgang mit dem Partner Pferd weiterzubilden.“

Dieter KuhlemannJörg KuhlemannMarion KuhlemannMartina Kuhlemann
– FN Trainer C Fahren
– FN Trainer B Fahren
– FN Trainer C Fahren
– FN Trainer B Fahren
– FN Trainer A Fahren
– FN Parcours-Chef Fahren
– FN Trainer C Reiten– FN Trainer C Fahren

So schreibt es die FN auf ihrer Internetseite. Wir sind seid XX Jahren Mitglied der FN und werden dort als anerkannter Ausbildungsbetrieb seid 20xx geführt. Die Fahrabzeichen orientieren sich an den für Reiten, Fahren und Voltigieren geschaffenen Richtlinien der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Daraus hat sich folgendes System der Fahrabzeichen entwickelt: